Ferien-Urlaub-Schwarzwald.de auf English  Ferien-Urlaub-Schwarzwald.de auf Français  Ferien-Urlaub-Schwarzwald.de auf Espanol  Ferien-Urlaub-Schwarzwald.de auf Italiano  Ferien-Urlaub-Schwarzwald.de auf Niederländisch 
                                                                                                         zurück zur Übersicht

Reiseführer für den Schwarzwald


Der Schwarzwald - Reiseziel für Wanderer und Entdecker

Der Schwarzwald hat viele Gesichter, und er besteht bei weitem nicht nur aus aus Wald und Bergen. Das hat sich zwischenzeitlich auch bei Urlaubern aus der ganzen Welt herumgesprochen, denn die Gästezahlen im traditionellen Süd- und Hochschwarzwald steigen, aber auch im Mittleren und Nördlichen Schwarzwald verzeichnet man steigende Besucherzahlen.

Wo man seine Ferienwohnung oder sein Ferienhaus mietet, hängt nicht zuletzt davon ab, welche Interessen man hat. Wer die im Sommer oft heißen Tage liebt, der sollte sich in der Ortenau oder in den Städtchen entlang der Rheinebene niederlassen. Wer es etwas kühler mag, sollte sich im Hochschwarzwald sein Domizil suchen. Doch egal wo, ob Ferienhaus oder Ferienwohnung in einem historischen Bauernhaus, ob einfaches oder sternedekoriertes Hotel oder eine der vielen Pensionen bzw. Gästehäuser , der Schwarzwald lässt hier keine Wünsche offen.

Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, kann man dies zum Beispiel auf dem etwa 1400 Meter hohen Feldberg tun, den man mit einer Sesselbahn oder aber zu Fuß besteigen kann. Die Belohnung ist ein einzigartiger Blick, der bei gutem Wetter bis nach Freiburg führen kann. Sie so genannte Ökostadt ist die Hauptstadt des Schwarzwaldes und nicht nur des Münsters wegen unbedingt eine Besichtung wert. Besonders für einen Einkaufsbummel bietet sich die Stadt ideal an.

Unterhalb des Feldberges befindet sich der Titisee, das internationale Aushängeschild des Schwarzwaldes. Hier ist alles auf den Tourismus, besonders auf den Tagestourismus abgestellt. Ein internationales Publikum bevölkert das Ufer des Sees, von wo aus man auch eine Bootsfahrt unternehmen kann. Hier lebt das Klischee des Schwarzwalds vor allem mit unzähligen Souvenirs die sich auf Bollenhut und Kuckucksuhr beschränken. Dabei kommt der berühmteste aller Hüte aus dem fast einhundert Kilometer entfernten Dorf Gutach, das seinen Alleinvertretungsanspruch schon lange aufgegeben hat. In Gutach befindet sich auch das Freilichtmuseum "Vogtsbauernhöfe" mit original aufgebauten Schwarzwald-Häusern und Vorführungen alter Handwerke.

Auf dem Weg vom Titisee nach Gutach kommt man nach Triberg mit seinem sehr informativen Schwarzwaldmuseum und seinen berühmten Wasserfällen, die man erwandern kann. Ein Abstecher in das benachbarte Furtwangen lohnt sich besonders für Urlauber, die sich für Uhren interessieren. Einmalige, oft kuriose Zeitmesser, die allesamt im Schwarzwald hergestellt wurden, vermitteln die Geschichte einer Uhrenindustrie, die eine ganze Region dominierte - und dies ist nicht nur die Kuckucksuhr.

Zum Schwarzwald gehören aber auch das Kinzigtal und die Ortenau mit ihrer Hauptstadt Offenburg. Hier dominiert der Weinbau mit vielen romantischen Städtchen, von denen besonders Gengenbach zu empfehlen ist. An das Kinzigtal schließt sich der Naturpark Nordschwarzwald mit seiner eigenen Hauptstadt Freudenstadt an. Und gleich dahinter der mystische Mummelsee und das Zentrum der Sterneköche Deutschlands Baiersbronn.

Am besten, man macht mindestens drei Mal Urlaub: im Südschwarzwald , im Mittleren Schwarzwald und im Nordschwarzwald .



S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG